Die Behandlung

Die Behandlung bei mir

Die Homöopathie ist eine Heilmethode, die den Menschen als Ganzes erfasst und ihn als individuelle Persönlichkeit behandelt. Um die Individualität eines Patienten zu erfassen, braucht es ein ausführliches Gespräch (Anamnese). Für dieses Erstgespräch nehme ich mir gerne Zeit für Sie, daher kann dies bis zu 90 Minuten dauern. Dabei mache ich mir ein umfassendes Bild von Ihnen und Ihrer Krankheitsgeschichte. Nach diesem Besuch analysiere (repertorisiere) ich Ihre Angaben und suche das passende homöopathische Arzneimittel für Sie. Spätere Folgekonsultationen dauern in der Regel zwischen 15-60 Minuten.

Einzelmittel und minimale Dosis

In der klassischen Homöopathie wird jeweils nur ein einziges homöopathisches Mittel verschrieben, welches die Gesamtheit der Beschwerden umfasst. Die Wiederholung eines Mittels wird auf ein Minimum beschränkt. Um die Selbstheilungskräfte zu stimulieren, genügt ein einzelner Impuls. Wiederholt man das homöopathische Mittel zu früh oder zu oft, kann der Heilungsverlauf dadurch gestört werden.

Keine Nebenwirkungen

Da bei einer fachkundigen homöopathischen Behandlung keine Nebenwirkungen auftreten, bewährt sich diese sanfte Heilmethode für alle Altersgruppen. Gelegentlich können vorübergehende Heilreaktionen auftreten, die positiv zu werten sind. Durch das homöopathische Mittel wird die Vitalkraft des Patienten stimuliert und der Organismus zur Selbstheilung angeregt.

Bei Fragen und Unklarheiten dürfen Sie mich gerne kontaktieren.